Inflation

 

Vorteile für den Oldtimerkäufer

FotoDie Teuerungsrate legt mindestens fast immer nur zu. Offiziell liegt sie zur Zeit nur im Minimalbereich. Faktisch legen fast alle wichtigen Waren im Preis laufend zu.

Experten gehen davon aus, dass die Teuerungsrate schon in den nächsten Jahren wieder auf 5% und mehr steigen kann.
Wer heute 40 Jahre alt ist und auf eine spätere staatliche Rente von 1.500 Euro hoffen darf, wird davon im Vergleich zu heute lediglich Waren im Wert von ca. 540 Euro kaufen können.

Dieses muss sich auch auf das Anlageverhalten auswirken.

Faustregel:

  Was nicht mindestens 5% vor Abzug der Steuern bringt (ab 2009 Abgeltungssteuer von 25%), ist selbst bei optimistischer Einschätzung der Geldentwertung ein Verlustgeschäft. Alles unter 7% trägt kaum zum Vermögensaufbau bei!

Bargeld zu Hause oder auf Festgeldkonten mit minimaler Verzinsung zu horten, wie es manche immer noch tun, ist kompletter Wahnsinn.
Nach heutigem Stand gehen durch die tatsächliche Inflation mindestens fast 3% jährlich vom Wert des Geldes verloren. Heute weggelegte 10.000 Euro sind somit in 20 Jahren nur noch ca. 5.500 Euro wert.

Die Anlage in Sparbücher ist genauso unsinnig. Durchschnittlich bringen Sparbücher im Jahr weniger als 1% Zinsen. Durch den Wertverlust bleibt am Ende weniger als man eingezahlt hat. Hat man 10.000 Euro eingezahlt, werden daraus in 20 Jahren selbst bei 1,5% Zinsen nur 13.496 Euro. Die sind dann aber nur noch ca. 7.450 Euro wert! Der Verlust beträgt ca. 25%!!!

Mit einem Tagesgeldkonto über 5% Zinsen (die es aber nicht gibt!) ließe sich der Verlust etwas einschränken. Viel bleibt aber trotzdem nicht. 10.000 Euro Tagesgeld bringen nach einem Jahr 10.500 Euro. Bei fast 3% durchschnittliche Inflation vor Steuer auf 5 Jahreszeiträume, aber tatsächlich nur 10.185 Euro. Nach Steuern sogar nur 10.000 Euro! Dabei bekommt man heute kaum noch Tagesgeld mit über 1% verzinst!
Somit sieht in der Realität die Rechnung noch viel schlechter aus.

 

Gewinner aller Krisen sind die Oldtimer (und seltene Comics, Spielsachen etc.)

1. Geld das in Sachwerten angelegt wird, unterliegt keiner Inflation.
Ein Sammlerwert-Gegenstand / Oldtimer hat einen ständigen Wertzuwachs, welcher durchschnittlich weit über der Höhe der durchschnittlichen Inflation liegt.

Ein Oldtimer der heute 150.000 Euro kostet, wird in 20 Jahren bei einer Inflation von nur 3% bereits durch diesen Faktor mindestens 270.000 Euro kosten bzw. diese Summe mindestens bei einem Verkauf erzielen.
Herausragende Oldtimer haben natürlich einen Wertzuwachs der weit über der Inflation liegt.
Unabhängig davon, wie hoch die Inflation ausfällt.

FotoJemand, der diese Zahlen zum ersten Mal so hört bzw. hier liest, wird sie kaum glauben wollen.
Aber machen Sie sich doch einmal
die Mühe und vergleichen Sie die Kaufpreise von vor 20 Jahren mit denen von heute.
Sie werden staunen und bedauern, nicht schon vor 20 Jahren klassische Fahrzeuge erworben zu haben.
Inflationsgewinner sind immer die Oldtimer.
2. Eventuelle langfristige Darlehen mit festen Zinsen bedeuten zusätzlich einen extremen Gewinn für den Darlehensnehmer / Oldtimerkäufer.
Je höher die Inflation ist, desto höher fällt der zusätzliche Gewinn durch das Darlehen aus.

FotoVor allem auch dann, wenn zum Beispiel eine bereits ganz oder teilweise abbezahlte Immobilie für den Erwerb von Oldtimern beliehen wurde.
Grund: Ein Darlehen, das heute 100.000 Euro beträgt, hat in 20 Jahren die Hälfte seines Werts durch die Inflation eingebüßt. Am meisten spart der Darlehensnehmer, wenn ein großer Teil tilgungsfrei gestellt wird. (Tilgungsfreie Hypothekenkredite werden mit einer angepassten Zahlung am Ende Ihrer Laufzeit abbezahlt).
Bis zu diesem Zeitpunkt fallen nur die von der Steuer absetzbaren Zinsen an. Zahlt man in 20 Jahren heute aufgenommene 100.000 Euro zurück, ist die Rückzahlung weniger als 50.000 Euro wert!
Man muss im Prinzip also keine 100.000 Euro,
sondern nur 50.000 Euro zurückzahlen.
Gleichzeitig hat sich der Wert des Oldtimers (belegbar durch die Minimalwerte aus der Vergangenheit) nach 20 Jahren vervielfacht!

Tabelle Wertzuwachs

Wenige wissen wie enorm entwicklungsstark Oldtimer
als einzigartiges Investment sind ...

zum Kapitel

Erzielte Preise

Vollkommen unbemerkt entwickeln sich Preise für Oldtimer mit stark steigender Tendenz ...

zum Kapitel

Preise Oldtimer
vs. DAX

Kaum jemand weiß:
DAX und S&P 500 werden durch den DOX stetig deklassiert ...

zum Kapitel