China

 

FotoFür die gesamte Autoindustrie ist der orientalische und vor allem der Chinesische Markt, der Markt der Zukunft mit stetig wachsenden Absatzzahlen.

Kaum ein Automobilproduzent der nicht inzwischen in China produziert und weitere Werke plant.
Vor allem teure europäische Fahrzeuge verkaufen sich so leicht, wie sonst nirgends auf der Welt.

Europäische Luxusfahrzeuge sind für die reiche Oberschicht Chinas das bevorzugte Statussymbol.
Der Preis spielt kaum eine Rolle.

Bisher muss sich in China mit Neufahrzeugen und jungen gebrauchten Oberklassefahrzeuge begnügt werden.

Außer einigen alten russischen Fahrzeugen gibt es (offiziell) kaum Oldtimer im Land.

Noch nicht einmal die Hersteller können mit entsprechenden Fahrzeugen ihre Geschichte präsentieren.
Nicht in den Empfangshallen der Werke, nicht in den Zentralen und nicht in den Verkaufstempeln.

Armes China.

Der größte und zukunftsträchtigste Markt der Welt für steigende Zahlen bei Luxusfahrzeugen hat noch nicht an der süßen Frucht der Oldtimer genascht.

Dies wird sich zum Glück für alle, die schon in Oldtimer investiert haben, in wahrscheinlich näherer Zukunft ändern.

Bisher gibt es aufgrund der Gesetzeslage keine Einfuhrgenehmigung für Oldtimer. Die chinesischen Zollvorschriften kennen keine Oldtimer. Also dürfen auch keine ins Land.

Sobald die Zollgesetze umgeschrieben sind, öffnen sich die Schranken.

Schranken hinter denen ein riesiges Potential ungeduldig wartet.

Zum einen gibt es kein besseres Prestigeprodukt als Oldtimer =
In solchen vorzufahren und gesehen zu werden, zählt in der Stufe des öffentlichen Ansehens weit mehr als ein teures Gemälde an der Wand.

Zum anderen haben die Chinesen sehr, sehr viel Geld und sind ausgesprochen investitionsfreudig.
Dass Oldtimer ein phantastisches Investment mit einzigartiger Sicherheit und enormem Wertsteigerungspotential sind, weiß jeder der in China mit Vermögenswerten handelt oder als Kapitalanlage bisher in Aktien und Immobilien investierte.

Dass die Beschränkungen fallen, ist sicher.
Alle Zeichen stehen schon lange auf grün.
Wann es soweit ist, weiß keiner.
Das es passiert, ist nur eine Frage der Zeit.

FotoWer in Europa oder den USA bis dahin keine Oldtimer gekauft hat oder diejenigen die noch auf „der offenen Liste“ standen, angeschafft hat, wird es wegen der explodierenden Preise nie wieder tun und den verpassten Chancen hinterher weinen. Oder er wird viel, viel Geld in die Hand nehmen müssen.
Denn dann fängt die Preisspirale erst richtig an.
Die bisherigen Preissteigerungen werden dagegen wie ein Vorschulkindergeburtstag wirken.

Wohl dem der schon gekauft hat oder noch rechtzeitig einkauft.
Der offene Markt China wird unseren Markt so leerfegen und die Preise so hochtreiben wie eine Naturkatastrophenwarnung die Supermarktregale.
Insider haben längst registriert, dass Chinesen inzwischen über "Strohmänner" angefangen haben bestimmte Klassiker anzukaufen und vorsorglich "zwischenzulagern".
Alleine diese Käufe bewirken schon auf vielen Messen ein starkes Steigen der Preise bei bestimmten Modellen!

Wir haben Sie gewarnt.
Wer es nicht glauben will, soll abwarten.
Passieren wird es auf jeden Fall ...
"Still und leise" hat es im "Kleinen" schon begonnen …

Tabelle Wertzuwachs

Wenige wissen wie enorm entwicklungsstark Oldtimer
als einzigartiges Investment sind ...

zum Kapitel

Erzielte Preise

Vollkommen unbemerkt entwickeln sich Preise für Oldtimer mit stark steigender Tendenz ...

zum Kapitel

Preise Oldtimer
vs. DAX

Kaum jemand weiß:
DAX und S&P 500 werden durch den DOX stetig deklassiert ...

zum Kapitel