Tabelle möglicher Wertzuwachs

Basis 100.000 €

 

Jahre 10% 12% 14% 16% 18% 20%
1 110.000 112.000 114.000 116.000 118.000 120.000
2 121.000 125.440 129.960 134.500 139.240 144.000
3 133.100 140.493 148.154 156.090 164.303 172.800
4 146.410 157.352 165.933 181.067 193.878 207.360
5 161.051 176.234 189.164 210.034 228.776 248.832
6 177.156 197.382 215.646 243.640 269.955 298.598
7 194.872 221.068 245.837 282.622 318.547 358.318
8 214.359 247.596 280.254 327.841 375.886 429.981
9 235.795 277.308 319.490 380.296 443.545 515.978
10 259.374 310.585 364.218 441.115 523.384 619.174
11 285.311 347.855 415.209 511.726 617.593 743.008
12 313.843 389.598 473.338 593.603 728.759 891.610
13 345.227 436.349 539.605 688.579 859.936 1.069.932
14 379.756 488.711 615.150 798.752 1.014.724 1.283.918
15 417.725 547.357 701.271 926.552 1.197.375 1.540.702


Foto Die in der Tabelle aufgeführten Werte mögen Oldtimerlaien als zu hoch erscheinen.
Finanzmarktexperten (ohne explizites Oldtimerfachwissen) werden die Werte für unmöglich halten.

Sie sind aber real.
Die in unseren Beispielen angegebenen Zahlen sind die realen Zahlen aus tatsächlichen Verkäufen.

Derartig hohe Zahlen basieren ganz einfach auf den schon an anderen Stellen
aufgeführten Grundlagen:

• Know-how.
• Geringe Verfügbarkeit bestimmter Typen.
• Wachsende Beliebtheit von klassischen Automobilen.
• Extreme Werthaltigkeit.

Dieses hat dazu geführt, dass es alleine in den letzten 5 Jahren bei immer mehr Fahrzeugtypen Wertsteigerungen von über 100% gab.
Die höchste durchschnittliche Wertsteigerung eines bestimmten Typs in der über 100% Klasse lag bei 367 Prozent!!!

Die durchschnittliche Wertsteigerung in dieser Klasse lag bei 138%.
Hätten Sie vor 5 Jahren ein entsprechendes herausragendes Fahrzeug erworben, wären somit durchschnittlich aus z. B. investierten 100.000 Euro 338.000 Euro geworden.

Hätten Sie z. B. auf den Rat eines unserer Mitarbeiter vor ca. 5 Jahren gehört und einen ganz bestimmten Typ der Firma Messerschmitt gleich mehrfach erworben und z. B. insgesamt ca. 500.000 Euro investiert, wären daraus inzwischen 1.295.000 Euro geworden.
Denn der empfohlene Fahrzeugtyp hatte in den letzten 5-7 Jahren eine durchschnittliche Wertsteigerung von 159 Prozent. Ein einzelnes dieser Fahrzeuge wird inzwischen in sehr gutem Zustand für mindestens 150.000 Euro gehandelt.

FotoMancher Laie würde jetzt vielleicht glauben, dass es sich bei den Fahrzeugtypen der genannten Kategorie ausschließlich oder wenigstens hauptsächlich um Exoten, Luxusfahrzeuge und Sportwagen der gehobenen Preiskategorie handelt.
Weit gefehlt.
Es sind zwar auch ein Ferrari und einige andere Exoten dabei. Aber garantiert nicht die, an welche üblicherweise sofort gedacht wird.

Die Preisspanne reicht von wenigen 1.000 bis zu über 300.000 Euro.
Es sind „Nobelkarossen“ genauso wie Fahrzeuge des damaligen „einfachen“ Mannes.

Der Messerschmitt z. B. „nur“ ist ein sogenanntes Rollermobil mit 20 PS.

Sämtliche Preise und Prozentzahlen sind nicht von uns erdacht (wie vielleicht mancher Laie/Zweifler glauben mag) sondern dokumentiert und nachweisbar.

FotoNachfolgend haben wir, um die Möglichkeiten aufzuzeigen, die der geschickt genutzte Klassikermarkt bietet, auszugsweise eine Liste von Fahrzeugmarken erstellt, von denen einzelne oder mehrerer Typen in der über 100% Klasse vertreten sind.
Neben die jeweilige Marke haben wir den durchschnittlichen Wertsteigerungssatz des renditestärksten Typs dieser Marke für die letzten 5 Jahre genannt.
Bestimmte Typen der gelisteten Marken haben Wertsteigerungen von weit über 100 Prozent bis zu über 350 Prozent erreicht!!!

Wer jetzt nicht aufwacht, wird ewig schlafen.

Nutzen Sie unser Know-how.

Liste:

Alfa Romeo 250% Mazda 116%
Allard 120%   Mercedes Benz 113%
Audi 132%   Messerschmitt 159%
Austin 140%   Mitsubishi 140%
Autobianchi 117%   Nissan 167%
BMW 107%   Nash 122%
Chrysler 100%   Opel 367% !!!
Citroen 262%   Panhard 116%
Dodge 136%   Porsche 167%
Facel Véga 167%   Renault 160%
Ferrari 121%   Simca 100%
Fiat 186%   Talbot Lago 114%
Ford 156%   Tatra 115%
GAZ 109%   Toyota 100%
Honda 178%   VW 180%
Jeep 147%   Wanderer 106%
Lancia 148%   Wartburg 186%


Sie sind ungläubig wegen der hohen Prozentzahlen?

  • Alle Angaben sind belegbar.
    Sie staunen, weil nicht nur die Marken vertreten sind die als ständig teurer werdend durch die Medien geistern?
  • Die Realität abseits der Boulevardblätter hat wesentlich mehr zu bieten als mancher nicht ausreichend Informierte glauben mag.
    Sie lächeln weil japanische Marken aufgeführt sind?
  • FotoDas haben viele schon in den 60er und 70ern getan, als die Japaner auf den europäischen Markt ihre Fahrzeuge anboten.
    Manche wurden damals so wenig beachtet, dass sie erst gar nicht auf dem deutschen Markt angeboten wurden, wie z. B. der Toyota 2000 GT.
    Ein japanischer E-Type. Betörendes Coupe, „kleiner“ 6 Zylinder
    mit 2l Hubraum und 150 PS.
    Die Deutschen wollten ihn nicht. Die Schweitzer z. B. nahmen ihn
    gerne.
    Damals für umgerechnete 30.400 DM (also ca. 15.000 Euro).
    Der „Konkurrent“ E-Type kostete 1965 als Coupe umgerechnet knapp 30.000 Mark.
    Also fast das gleiche.
    Heute kostet der Jaguar in sehr gutem Zustand als Serie I Coupe ca. 150.000 Euro.
    Der Toyota wird inzwischen für ca. 1.Millionen Euro gehandelt!!!
    Das ist fast das Siebzigfache des ursprünglichen Preises!!!
    Für einen „alten, gebrauchten Japaner“ ist dies ziemlich beachtlich.
    Wir fanden dieses Fahrzeug und auch noch einige andere, zur Zeit noch unterbewertete Japaner, aber auch schon vor über 20 Jahren ziemlich faszinierend.

Ergo: Niemals etwas vorschnell belächeln
Sprechen Sie lieber mit uns.

Tabelle Wertzuwachs

Wenige wissen wie enorm entwicklungsstark Oldtimer
als einzigartiges Investment sind ...

zum Kapitel

Erzielte Preise

Vollkommen unbemerkt entwickeln sich Preise für Oldtimer mit stark steigender Tendenz ...

zum Kapitel

Preise Oldtimer
vs. DAX

Kaum jemand weiß:
DAX und S&P 500 werden durch den DOX stetig deklassiert ...

zum Kapitel